Service  |  Karriere  |  E-Kataloge  |  Newsletter  |  Kontakt  
21.03.2016 13:41 Alter: 2 yrs
Kategorie: FTI.ch

1.000 Kilometer gen Norden: Roadtrip durch Siam

Bei FTI greifen Reisende selbst zum Steuer: Zwei Mietwagenrundreisen erweitern das bisherige Thailand-Programm. Die Touren führen Entdecker in den Landesnorden; wahlweise von Bangkok nach oder durchs Goldene Dreieck.


Basel, 21. März 2016 – Mobil durch Thailand: „Wer schon einmal im Songthaew Sammeltaxi sass oder Thailand individuell befahren hat, konnte feststellen, dass das Land vielerorts über gute Strassenverhältnisse verfügt“, erklärt Landesexpertin Ulrike Meissner von FTI. Die gut ausgebaute Infrastruktur und die englische Strassenbeschilderung auf den Hauptrouten machen Thailand zu einem idealen Ziel für Fans von Mietwagenreisen. Schnell und einfach über driveFTI angemietet, ist jeder Wagen des Brokers ohne Selbstbeteiligung und Kilometerbegrenzung sowie mit Haftpflichtversicherung, Vollkasko- und Diebstahlschutz abgesichert und erlaubt sorgenfreies Abenteuer.

Die Grosse Mietwagenrundreise führt in zehn Tagen von Bangkok nach Chiang Mai quer durch Thailand. Mit täglichem Start, einer vorgegebenen Route, organisierten Hotelübernachtungen sowie einem nach Belieben gestaltbaren Tag paart FTI individuellen Entdeckergeist und Komfort. Das Programm bildet eine ideale Ergänzung zum Citytrip oder Inselferien, sodass das Reiseland Thailand in all seinen Facetten erlebt werden kann. Die Tagesfahrten von 90 bis 360 Kilometern Länge führen durch insgesamt 18 Provinzen. Wer Land und Leute verstehen möchte, sollte einen Stopp in Ayutthaya und Sukhothai – einst Hauptstädte im früheren Königreich Siam – einplanen. Weiter nördlich an der Grenze zu Myanmar pflegen die Bergvölker Lannas ihre Jahrhunderte alte Tradition. Dorfgemeinschaften der Lahu und Lisu finden sich in der Region um Pai und Mae Hong Son inmitten üppiger Vegetation. Insgesamt zeigt sich Thailands Norden landschaftlich reizvoll: Während der Westen von der Bergkulisse des Doi Inthanon Nationalparks mit Gipfeln von bis zu 2.565 Metern Höhe geprägt ist, gehören wildwachsende Orchideen, Rhododendronbüsche und Wasserfälle zur pittoresken Umgebung im Landesinneren. Buchbar ab CHF 248,- pro Person exklusive Mietwagen.

Nordthailand mit dem Mietwagen entdecken Reisende, deren Interesse sich über die Inselparadiese im Süden hinaus erstreckt. Das sechstägige Programm rückt die Besonderheiten der Provinzen im Norden und Nordosten in den Vordergrund: Die „Rose des Nordens“ Chiang Mai, Thatorn am Ufer des Mae Kok, Chiang Rai und die Region um das legendäre „Goldene Dreieck“ bilden die Stationen der Tour. Bequem im Mietwagen und nach eigenem Zeitplan können die jeweiligen Ausflugsziele nach 20 bis 260 Tageskilometern erreicht werden. Dazu zählen eine Orchideenfarm bei Chiang Mai, die Sandsteinhöhlen in Chiang Dao mit ihren imposanten Stalagmiten und Stalaktiten sowie die heissen Quellen in Pong Thawi. Beim Besuch des Wat Phra Keo in Chiang Rai, der bis ins 15. Jahrhundert den heute in Bangkok ruhenden Smarragdbuddha beheimatet hat, erhalten Kulturfans Einblicke in die buddhistische Tempelkultur. Die Geschichte des „Goldenen Dreiecks“ – die Nachbarschaft von Thailand, Myanmar und Laos – wird beispielsweise im Opiummuseum in Chiang Saen erzählt. Buchbar ab CHF 154,- pro Person exklusive Mietwagen.

Buchungen und Informationen unter www.fti.ch, Tel. 061/5607130 sowie im Reisebüro.