Service  |  Karriere  |  E-Kataloge  |  Newsletter  |  Kontakt  
13.11.2013 14:25 Alter: 4 yrs
Kategorie: Pressemitteilungen

Sommer 2014: News und Highlights der 16 FTI-Kataloge

FTI präsentiert 16 neue Kataloge für die kommende Sommersaison. Mehr Destina-tionen, eine umfangreiche Hotelauswahl im hochwertigen Bereich sowie kurzweilige Rundreisen und vorabbuchbare Ausflüge bestimmen das Veranstalterprogramm.


Basel, 14. November 2013 – Die Schweizer FTI Touristik startet mit 15 gedruckten Katalogen und dem Online-Kompendium für den Senegal in den Sommer 2014. Neue Destinationen, Rund- und Themenreisen sowie der Ausbau des Hotelportfolios im hochwertigen Preissegment bestimmen die Ferienvielfalt in den Sommermonaten.

Italien: Individuelle Genusstouren mit „Culturonda® Südtirol“

Die Italien-Vielfalt im Sommer 2014 präsentiert FTI auf 408 Katalogseiten. Vor allem Südtirol und Sardinien verfeinert der Veranstalter mit neuen Angeboten. So bildet das fünftägige UrlaubsPlus Programm “Culturonda® Südtirol” einen Höhepunkt im nächsten Sommer. Ohne Auto, dafür ausgestattet mit Südtirol Mobilcard sowie eBike oder Velo, tauchen die Teilnehmer auf individuellen Ausflügen ein in die Geschichte, die Genusswelt und die mediterrane Landschaft rund um Bozen. Auf Sardinien bietet die einwöchige Stand-ortrundreise „Mare Monte – Meer und Berge“ ein effizientes Bewegungsprogramm. Mithilfe von Schwing-ringen der Marke Smovey gelangen die Gäste bei geführten Wanderungen und Aktivitäten zu mehr Fitness. Zudem findet sich erstmals im Inselprogramm der Ferienort Alghero an der Nordwestküste. An der Ostküste baut FTI die Cala Gonone mit weiteren Domizilen stärker aus. Ebenfalls neu im Hotelportfolio sind die Falken-steiner Hotels sowie in Südtirol das Drei-Sterne-Hotel Stegerhaus in St. Johann im Ahrntal als erstes Hotel mit All-Inclusive-Verpflegung. Kalabrien ist flugseitig ab Basel und Zürich erreichbar.

Malta: Entspannte Lebensart und Insellifestyle

FTI setzt seine Ausrichtung auf Angebote, die das maltesische Lebensgefühl unterstreichen, weiter fort. Auf vier extra Katalogseiten finden sich Ausflüge und Events, darunter Quadfahren auf Gozo, ein Segeltörn auf einem Katamaran, ein fünftägiger Schnupperkurs Englisch oder ein Besuch der UNESCO Stätte Hypogäum. Luxusverwöhnten bietet FTI die Fünf-Sterne-Inselkombination Malta-Gozo mit sieben Übernachtungen teil-weise auf Malta inklusive Casino-Arrangement und Gozo mit Spa-Anwendung im Hotel. Zudem lassen sich Tauch- und Wellnesspakete vorab buchen. Die Anreise sichert der Veranstalter erstmals mit zwei wöchent-lichen Verbindungen ab Basel mit airberlin sowie täglich ab Zürich mit Air Malta.

Balearen/Spanien, Festland/Portugal: Zum Fussballcamp nach Mallorca

Auf Mallorca bietet die Fussballschule in Paguera jungen Kickern ein sportliches Ferienerlebnis. Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 16 Jahren stehen drei Pakete mit unterschiedlicher Dauer zur Auswahl, bei denen sie ihre taktischen wie spielerischen Fähigkeiten verbessern können. Trainiert werden sie unter anderem von ehemaligen Profispielern; beim Vier-Tages-Paket sind zudem Trikot, Hose und Stutzen von Adidas enthal-ten. Für Feinschmecker hat FTI die fünftägige Mietwagenreise „So schmeckt Mallorca“ entlang der Südküste im Programm. Sie umfasst Mietwagen, zwei Vier-Gang-Menüs in ausgewählten Sterne-Restaurants, eine Tapas-Variation und einen Bodega-Besuch mit Wein- und Ölverkostung. Hotelseitig stehen mit dem ersten am Strand gelegenen Hard Rock Hotel Europas und dem Lifestyle-Hotel Ushuaïa Ibiza Beach Hotel an der Playa d´en Bossa zwei Hotels der Superlative zur Wahl. An der Costa del Sol bietet das Holiday World Resort mit seinem Wasserpark Spass und Abkühlung. In Portugal führen zwei neue Busrundreisen wahlweise zu den Sehens-würdigkeiten des Landes oder zu den Kulturstätten entlang des Jakobswegs. Madeira und ihre Schwesterinsel Porto Santo sind Inhalt der achttägigen Kombireise „Inselduo“, wahlweise buchbar als Standard- oder Komfort-variante inklusive Fährfahrten.

Österreich, Frankreich, Schweiz: Mehr Schweiz und erstmals Disneyland in Frankreich

Auch im Sommer 2014 setzt FTI sein Engagement in der Schweiz mit dem weiteren Produktausbau in Grau-bünden und Lenzerheide fort. So profitieren Reisende in Chur bei Buchung ausgewählter Hotels unter anderem von ermässigten Eintritten für Museen, Freibäder, bei Fahrten mit der Bergbahn oder beim Shoppen in Outlet-Stores. Zudem ist das Tessin als eigene Region im Katalog vertreten. An den Schweizer Seen, neu darunter der Genfer und der Vierwaldstätter See, erweitert FTI sein Hotelportfolio. Das Frankreich-Programm ergänzen Angebote zum Disneyland Paris, darunter drei Hotels und Arrangements inklusive Eintritt. „Südfrankreich Erleben“ verspricht die zehntätige Rundreise von Dijon bis Cannes, die ihre Teilnehmer durch die Provence und Camargue sowie entlang der Côte d'Azur führt. Österreich verfeinert FTI mit 30 neuen Hotels, überwiegend im Salzburger Land, das der Veranstalter mit 60 Prozent gegenüber Sommer 2013 deutlich ausbaut.

Deutschland, Benelux: Themenseiten für Familien und kurze Ferien

Seine Deutschland-Angebote für Familien und Kurzreisende hebt FTI zum Sommer 2014 deutlicher hervor und präsentiert auf vier Sonderseiten je 14 Empfehlungen seiner Produkt-Experten. Zudem ergänzen unter ande-rem die neu eröffnenden Häuser Victory Hotel THERME ERDING in Bayern und Bayside Hotel in Scharbeutz an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein das Hotelportfolio. Die Benelux-Region stärkt FTI mit dem Ausbau seines Übernachtungsprogramms an der Küste. Neu im Katalog sind die Inseln Vlieland und Terschelling, wäh-rend die Inlandsangebote online zu finden sind, ebenso wie Skandinavien mit Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland.

Kroatien, Osteuropa: Hotelvielfalt, Ferienextras und mehr Flexibilität durch Vollcharter

In Bulgarien am Sonnenstrand heisst das Vier-Sterne Orpheus Boutique Hotel der Produktlinie 2sam Paare willkommen. Bei Aufenthalt in einem Albena Hotel kommen FTI-Gäste anlässlich des 45. Jubiläums dank verschiedener Extras in Feierlaune. Zudem profitieren Feriengäste am Gold- und Sonnenstrand erneut vom Partypass. In Kroatien erwartet das Zwei-Sterne-Hotel Pine Beach in Petrcane seine Gäste im Stil polynesi-scher Hütten. Wer Istrien mit dem Velo erkunden möchte, findet auf Sonderseiten im Katalog Touren- und Hotelempfehlungen. Flugseitig sorgen Kapazitäten nach Varna und Burgas ab Basel oder Zürich sowie nach Split ab Zürich für Flexibilität bei der Ferienplanung. Polen und Tschechien deckt FTI auf 34 Seiten mit Angeboten zu Wellness, Familienferien und Naturgenuss ab. Das Ungarnprogram ist online verfügbar.

Türkei und Nordzypern: Auf der Louis Olympia durch das Ägäische Meer

Expertise und Erfahrung zeichnen FTI als Türkei-Spezialisten aus, der seinen Programmausbau sowie die Ferienvielfalt auch im Sommer 2014 weiter vorantreibt. An der türkischen Ägäis verfeinert der Veranstalter sein Hotelportfolio unter anderem in den Regionen Didim und Datca. Als Mitglied der Aquis Hotels heisst das Hotel Ephesus Princess in Kusadasi seine Gäste nach der Winterpause willkommen, das über Izmir als wichtiges Drehkreuz angeflogen wird. Neu im Programm ist die Kreuzfahrt „Atemberaubende Ägäis“ auf der Louis Olympia. Sie umfasst Tagesauflüge auf Patmos, Kreta, Rhodos sowie in Athen und Kusadasi. Wanderfreunde können entlang der lykischen Küste die „Türkei zu Fuss erleben“. Auch Istanbul steht weiter im Fokus von FTI. Erstmals steht das DoubleTree by Hilton Old Town zur Auswahl. An der türkischen Riviera ergänzen neu eröff-nete Luxusherbergen in der Ferienregion Alanya und in Kemer die Vielfalt. Zudem lockt die Standortrundreise „Spass, Sport und Action an der türkischen Riviera“ mit einem Mix aus Bewegung, Naturerleben und Erholung. Reisende mit speziellem Interesse an Golf, Wassersport und Nightlife finden auf Sonderseiten im Katalog eine Auswahl der FTI-Produktexperten.

Ägypten, Tunesien, Marokko: Rundreise zu Marokkos Königsstätten

In Tunesien setzt FTI klare Schwerpunkte bei Angeboten für Familien und Paare. So ist unter anderem das 2sam Vier-Sterne-Hotel Vincci Flora Park in Hammamet, erbaut im arabisch-maurischem Stil mit Spa-Bereich, ein idealer Ort für Zweisamkeit. Zudem geht der Veranstalter mit den Iberostar Hotels eine Koope-ration ein. Neu im Portfolio ist das Fünf-Sterne Iberostar Saphir Palace in Hammamet. In Marokko baut FTI das Hotelportfolio in Marrakesch und Agadir weiter aus. Beide Königsstädte sind Teil der gleichnamigen Rundreise. Enthalten sind sieben Übernachtungen mit Verpflegung, Transfers sowie Ausflüge und Besichti-gungen inklusive Eintrittsgelder.

Karibik und Lateinamerika: Rundreisen im Bus, im Mietwagen und auf dem Velo

Die Angebotsvielfalt in der Dominikanischen Republik erweitert FTI um die neue fünftägige UrlaubsPlus Rund-reise „Geschichte(n), Kultur und Natur“ ab Punta Cana mit Stopps unter anderem in Santo Domingo, Santiago de los Caballeros, Samana und dem Los Haitises Nationalpark. Bacardi-Feeling und Grossstadtdschungel erwartet die Reisenden der Kombination aus vier Tagen New York und Badeverlängerung wahlweise in Mexiko oder der Dominikanischen Republik. Kuba kann unter anderem auf der Mietwagentour „Havanna selbst ent-decken“ mit Start- und Endpunkt in Varadero oder per pedes im Rahmen des Aktivprogramms „Kuba auf 2 Rädern“ ab Havanna erkundet werden. Den Tauchangeboten auf den Englischen Antillen Barbados, Antigua und St. Lucia räumt FTI zwei extra Seiten im Katalog mit übersichtlicher Darstellung ein. Unmittelbar im tropi-schen Dschungel übernachten FTI-Kunden in der Playa Nicuesa Rainforest Lodge in Costa Rica sowie im Gamboa Rainforest Resort im Soberania Nationalpark in Panama.

Indischer Ozean: Sonderseiten für Heirat, Flittern, Golf und Tauchen

Flitterwochen-Insel Mauritius: Honeymooners finden alle Hotel-Extras auf einen Blick. Wie schon bei den Hochzeits-Packages sind Wunschhotel und Inklusivleistung in Tabellenform auf einer extra Katalogseite gegenübergestellt. Ebenso prominent präsentiert FTI erstmals Golf-Arrangements für vier exklusive Clubs auf der Insel, die bereits vor Reiseantritt buchbar sind. Den Tauchrevieren auf den Malediven räumt der Veranstal-ter durch Angaben zu Riffs, Tauchvoraussetzungen und -angeboten von Pro Divers und Euro Divers mehr Sichtbarkeit im Katalog ein. Die Seychellen können auf einem Segeltörn oder bei Island Hopping erkundet werden. La Réunion lockt mit den Selbstfahrer-Rundreisen „Réunion Light“ und „Küstenzauber Réunion“ zum Kennenlernen von Land und Leuten. Hotelseitig verfeinern Vier- und Fünf-Sterne-Resorts das Übernachtungs-portfolio. So nimmt FTI auf Sri Lanka vier neue Hotels ins Programm, darunter das Vier-Sterne Haridra Resort & Spa by Jetwing ausschliesslich mit Suiten sowie das Fünf-Sterne-Hotel Jetwing Lagoon, beide an der Westküste.

Senegal: Zweiter Online-Jahreskatalog erstmals mit Hotelangeboten in Dakar

Zum zweiten Mal präsentiert FTI Schweiz sein Senegal-Programm in einem Online-Jahreskatalog, der von November 2013 bis Oktober 2014 gültig ist. Dieser umfasst 44 Seiten mit insgesamt zwölf Drei- bis Fünf-Sterne Hotels in Saly, La Somone, Nianing und Dionewar. Erstmals vertreten ist die Landeshauptstadt Dakar mit dem Vier-Sterne Novotel Dakar und der Drei-Sterne Lodge des Almadies. Ergänzend zum Hotelprogramm sind drei Rundreisen, darunter die Länderkombination Senegal und Gambia, sowie eine Flussfahrt auf dem „Bou el Mogdad“ von St. Louis nach Podor enthalten.

driveFTI: Neue Partnerschaften weltweit

Sein Europa-Angebot weitet driveFTI mit Prime Car Rent im Baltikum sowie mit dem neuen Mietwagen-anbieter Meeting Point Rent-A-Car in Griechenland, Italien und Kroatien aus. Zudem bietet der Broker Wagen von Meeting Point Rent-A-Car auch in den USA an, wobei weitere Destinationen zeitnah folgen werden. Für die Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien stockt driveFTI mit Alamo seine Kontingente in dem Land auf.

Die FTI-Sommerkataloge sind ab 18. November 2013 in den FTI-Partnerreisebüros sowie unter www.fti.ch erhältlich und gültig von April bis Oktober 2014. Weitere Informationen unter www.fti.ch. Buchungen im Reisebüro sowie telefonisch unter
061-5607130.