Service  |  Karriere  |  E-Kataloge  |  Newsletter  |  Kontakt  
Wechselkurs1 EUR = 1,17 CHF

Erzgebirge Reise buchen mit FTI

Abflughafen Abflughafen
Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Abflughäfen aus *
[x]
Basel-Mulhouse
Bern-Belp
Genf
Lugano
Zürich
Innsbruck
Paris - CDG
Metz
Strasbourg
Karlsruhe
Friedrichshafen
Frankfurt
Frankfurt-Hahn
Memmingen
München
Saarbrücken
Stuttgart
Zweibrücken
Mailand

(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.

Frühester Hinflug
Reiseziel
Spätester Rückflug
Reiseregion
Reisedauer
Reisende
Information
Kind 1
Information
Kind 2
Kind 3
Hotelkategorie
Verpflegung
Zimmertyp
Reisepreis
Hotelname/
Hotelcode
Information
Gesamt-
bewertung
Transfer
zum Hotel
Information
Weiter-
empfehlung
Mietwagen
inklusive
Information
Anzahl der
Bewertungen
Veranstalter

 

 

 

 

 

 

Informationen zu Ihrer Erzgebirgs Reise

 

Das zu Deutschlands Mittelgebirgen zählende Erzgebirge erstreckt sich südlich einer von Zwickau über Chemnitz bis nach Dresden verlaufenden gedachten Linie und erreicht mit dem Verlauf der Grenze zwischen Sachsen und dem tschechischen Böhmen seine Kammlinie. Diese findet auf deutscher Seite mit dem 1.215 Meter hohen Fichtelberg ihre höchste Erhebung und mit dem ihm zu Füssen liegenden idyllischen Oberwiesenthal Deutschlands höchstgelegene Stadt. Durch das waldreiche, von Hochmooren und alten Bergbauhinterlassenschaften gekennzeichnete Erzgebirge führt ein dichtes Netz wunderschöner Wanderwege, die sich im Winter zu relativ schneesicheren Loipen verwandeln, während an den Hängen des Fichtelbergs ein wahres Eldorado für Wintersportfreunde entsteht.

 

Allgemeine Informationen

Das Erzgebirge galt im ausgehenden Mittelalter als Zentrum des Bergbaus in Mitteleuropa, in dem Zinn- und Silbererze und später auch Kobalt und Uranerz gefördert wurden. Heute zeigt es sich als eine einzigartige Kulturlandschaft, die touristisch bestens erschlossen ist und sich mit ihren zahlreichen verträumt wirkenden Dörfern, historischen alten Bergstädten und überregional bekannten Traditionen wie den vorweihnachtlichen Bergparaden zu einer beliebten Ferienregion entwickelt hat.

 

Sehenswürdigkeiten Erzgebirge

Ferientipp Erzgebirge

Dom St.Marien

Das Zentrum der historischen Altstadt der Universitäts- und Bergstadt Freiberg bildet ihr Dom St. Marien. Er entstand zum Ende des 15. Jahrhunderts als gotische Hallenkirche, in die mit dem als Goldene Pforte bezeichneten, weltbekannten Sandsteinportal und einer Kreuzigungsgruppe zwei im 13. Jahrhundert entstandene prachtvolle Kunstwerke ihres Vorgängerbaus integriert wurden. Zu den architektonischen Kostbarkeiten des Freiberger Doms zählen weiterhin ihre zwei Kanzeln mit der wohl als einmalig geltenden filigran gestalteten Tulpenkanzel, ihr prächtiges Gewölbe und die Kurfürstliche Begräbniskapelle. Eine um 1710 entstandene Silbermann-Orgel komplettiert die grandiose Ausstattung dieses Kirchenbaus.

Ferientipp Erzgebirge

Frohnauer Hammer

Mit dem Frohnauer Hammer besitzt die Stadt Annaberg-Buchholz ein als technisches Denkmal geltendes, im Jahr 1621 erbautes Hammerwerk, das noch heute über eine original erhaltene, mit Wasserkraft betriebene Hammerwerkstechnik verfügt. Noch immer funktionstüchtig kann bei Vorführungen die Schlagkraft eines der drei vorhandenen Hämmer bestaunt werden, die früher als Kupfer- und Eisenhämmer für Schmiedearbeiten genutzt wurden. Weiterhin sind im Museumsbereich ein Dampfhammer, eine Freihanddrehmaschine sowie verschiedene geschmiedete Erzeugnisse zu besichtigen.

Ferientipp Erzgebirge

Blick auf die Augustusburg in Sachsen

Die Augustusburg

Das Jagdschloss Augustusburg thront hoch über dem Tal des Flüsschens Zschopau und gilt als die „Krone des Erzgebirges". Der um das Jahr 1570 errichtete Renaissancebau bietet im Venussaal seines Schlossmuseums eine einzigartige, die Tannhäusersage darstellende grandiose Wandmalerei.Dagegen präsentiert sich das im Schloss beheimatete Motorradmuseum als eine der umfangreichsten Zweiradsammlungen Europas, die sich besonders der geschichtlichen Entwicklung der einstigen Zschopauer Motorradfirmen widmet. Zu den im Original erhaltenen Unikaten gehört neben DKW- und MZ-Rennmotorrädern mit der Hildebrand & Wolfmüller auch das erste Serienmotorrad aus dem Jahr 1894.

  • Weitere Ferien in Deutschland
 

Service Hotline täglich von 8-23 Uhr

0848 - 110210
0,08 CHF/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunktarife sind abhängig vom Provider

Ihre Vorteile bei FTI.ch

  • mehr als 30 Jahre Erfahrung
  • weltweite Zielgebiete
  • tagesaktuelle Preise