Service  |  Karriere  |  E-Kataloge  |  Newsletter  |  Kontakt  
Wechselkurs1 EUR = 1,19 CHF

Lesbos Reise buchen mit FTI

Abflughafen Abflughafen
Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Abflughäfen aus *
[x]
Basel-Mulhouse
Bern-Belp
Genf
Lugano
Zürich
Innsbruck
Paris - CDG
Metz
Strasbourg
Karlsruhe
Friedrichshafen
Frankfurt
Frankfurt-Hahn
Memmingen
München
Saarbrücken
Stuttgart
Zweibrücken
Mailand

(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.

Frühester Hinflug
Reiseziel
Spätester Rückflug
Reiseregion
Reisedauer
Reisende
Information
Kind 1
Information
Kind 2
Kind 3
Hotelkategorie
Verpflegung
Zimmertyp
Reisepreis
Hotelname/
Hotelcode
Information
Gesamt-
bewertung
Transfer
zum Hotel
Information
Weiter-
empfehlung
Mietwagen
inklusive
Information
Anzahl der
Bewertungen
Veranstalter

Infos zu Ihrer Lesbos Reise

 

Die vor einer Einbuchtung der türkischen Küste liegende drittgrösste griechische Insel Lesbos, der vor allem im Westen und Osten mehrere winzig erscheinende unbewohnte Inselchen vorgelagert sind, stellt sich ihren Besuchern eher ruhig und ein wenig verschlafen dar. Ungeachtet dieser Tatsache zeigt sie sich von einer nahezu einmaligen Schönheit, die vor allem in ihrer atemberaubenden Landschaft zum Ausdruck kommt.

Teilweise zerklüftet, steinig und rauh, mit Bergmassiven im Landesinneren, mit grün leuchtenden Wäldern und Olivenhainen, die etwa zwölf Millionen Bäumen zählen sowie mit zwei weit in die Insel hinein reichenden, geschützten Meeresbuchten, an denen wie fast überall an der Küste die Kies- und Sandstrände touristisch keineswegs überlaufen sind.

Lesbos gestern und heute

 

Besiedelt wurde Lesbos bereits während der Bronzezeit. Während der Antike erreichte die Insel eine gewisse Bedeutung durch ihre Hafenstadt Mytilini. Byzantiner und Osmanen herrschten auf ihr in der Neuzeit, bis sie im Jahr 1912 endgültig an Griechenland fiel. Heute leben auf Lesbos etwa 90.000 Einwohner, von denen ein reichliches Drittel in der Inselhauptstadt Mytilini wohnt. Die bescheidene Wirtschaft wird beherrscht von der Produktion von Olivenöl und Ouzo sowie dem Tourismus, an dem sich trotz manch politischer Gegensätze auch Türken zunehmend beteiligen. Die Zugehörigkeit zur Euro-Zone und eine sehr gute Infrastruktur schaffen im Zusammenspiel mit Landschaft, Klima und Kultur hervorragende Bedingungen für eine weitere Öffnung für den Tourismus.

Sehenswürdigkeiten auf der Ferieninsel Lesbos

Ferientipp Lesbos

Mytilini

Mytilini präsentiert seinen Besuchern zahlreiche antike Bauwerke, zu denen die Molen mit dem osmanischen Turm am nördlichen Hafen, Überreste eines römischen Aquädukts und die Ruinen eines antiken Theaters gehören. Ebenfalls nur als eindrucksvolle Relikte sind Teile von im 18. und 19. Jahrhundert erbauter Moscheen zu betrachten. Von den mehreren in der Stadt vorhandenen Museen ragt das Archäologische Museum heraus. Daneben laden zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés zu einem Bummel durch eine der ältesten Städte Europas ein. Malerische Buchten in ihrer Umgebung laden zum Relaxen und Baden ein.

Ferientipp Lesbos

Versteinerter Wald

Als touristisches Highlight gilt der vor 700.000 Jahren entstandene versteinerte Wald von Sigri im äussersten Westen von Lesbos, der aus unter vulkanischer Asche begrabenen Zedern, Eichen und Platanen besteht. Im Städtchen Plomari, dessen Häuser sich beiderseits einer Schlucht entlang ziehen, ist Griechenlands einziges Ouzo-Museum zu besuchen. Nahe der Ortschaft befindet sich einer der schönsten und saubersten Strände der Insel

Ferientipp Lesbos

Kloster Taxiarchis

In dem im Nordosten der Insel gelegenen Dorf Mantamados führt ein Besuch des Klosters Taxiarchis mit seiner prachtvoll ausgestatteten Klosterkirche zu einem wunderschönen und bleibenden Ferienerlebnis. Schliesslich lohnt sich ein Besuch im malerischen, unmittelbar am Meer gelegenen Dorf Skala Sikamnia, bei dem sich auf eindrucksvolle Weise das Leben und die Kultur auf der Insel Lesbos widerspiegeln

  • Weitere Griechenland Ferien
 

Service Hotline täglich von 8-23 Uhr

0848 - 110210
0,08 CHF/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunktarife sind abhängig vom Provider

Ihre Vorteile bei FTI.ch

  • mehr als 30 Jahre Erfahrung
  • weltweite Zielgebiete
  • tagesaktuelle Preise