Service  |  Karriere  |  E-Kataloge  |  Newsletter  |  Kontakt  
Wechselkurs1 EUR = 1,17 CHF

Städtereise Athen

Abflughafen Abflughafen
Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Abflughäfen aus *
[x]
Basel-Mulhouse
Bern-Belp
Genf
Lugano
Zürich
Innsbruck
Paris - CDG
Metz
Strasbourg
Karlsruhe
Friedrichshafen
Frankfurt
Frankfurt-Hahn
Memmingen
München
Saarbrücken
Stuttgart
Zweibrücken
Mailand

(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.

Frühester Hinflug
Reiseziel
Spätester Rückflug
Reiseregion
Reisedauer
Reisende
Information
Kind 1
Information
Kind 2
Kind 3
Hotelkategorie
Verpflegung
Zimmertyp
Reisepreis
Hotelname/
Hotelcode
Information
Gesamt-
bewertung
Transfer
zum Hotel
Information
Weiter-
empfehlung
Mietwagen
inklusive
Information
Anzahl der
Bewertungen
Veranstalter

Sehenswertes zum Stadtbesuch in Athen

 

Frontaufnahme der Akropolis in AthenAthen, die Hauptstadt Griechenlands, war bereits in der Antike wirtschaftliches, politisches und soziales Zentrum der griechischen Nation. 2004 wurden an diesem sagenumwobenen Ort die olympischen Sommerspiele abgehalten. Die historische Stadt in der wunderschönen Region Attika wird auch häufig als „Wiege der Zivilisation“ bezeichnet. Mit über vier Millionen Einwohnern, ist sie die grösste Metropole Griechenlands. Zahlreiche Besucher kommen jährlich in die Stadt, um sich die antiken Sehenswürdigkeiten sowie die zahlreichen historischen Stätte und Denkmäler anzuschauen. Hier sollen fünf der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt kurz vorgestellt werden.

 

Der Zeustempel in Olympia

 

Zunächst sollte jeder, der nach Athen reist, den Tempel des Olympischen Zeus besichtigen, der als einer der grössten antiken Tempel Griechenlands gilt. Heute gibt es zwar nur noch die Überreste des weltbekannten Bauwerks zu sehen, doch 16 der 104 Marmorsäulen mit einer Höhe von etwa 17 m können immer noch bewundert werden. Obwohl mit dem Bau bereits im 6. Jahrhundert unter Tyrannis begonnen wurde, konnte das prächtige Bauwerk erst im 2. Jahrhundert n. Chr. unter dem römischen Kaiser Hadrian fertiggestellt werden.

 

Tipp für Ihren Städtetrip: Die Akropolis

 

Nicht weit vom Tempel des Olympischen Zeus entfernt, liegt die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Athens, die sogenannte Akropolis. Als sagenumwobenes Nationaldenkmal der Griechen, gilt sie als antikes Wahrzeichen der Stadt, das sich auf einem etwa 150 m hohen Felssockel befindet und zur damaligen Zeit als Festung zur Verteidigung gegen Feinde genutzt wurde. Wie damals üblich, entwickelte sich die Wehranlage ausserdem zum Kultplatz mit vielen Heiligtümern, wie es zur damaligen Zeit in Griechenland üblich war. Beim Besuch ist besonders auf die weltbekannten Bauteile der Akropolis zu achten, so zum Beispiel auf das Beulé-Tor oder die Propyläen.

 

Die Pynx

 

Wer sich weniger für Museen interessiert, sollte direkt die Pnyx besichtigen, ein idyllischer Hügel, der direkt westlich der Akropolis liegt und bereits im 6. Jahrhundert v. Chr. als Versammlungsort diente. An der historischen Stätte, können die Überreste der verschiedenen Bauphasen des Felsenrückens bewundert werden.

 

Der Parthenon

 

Ein besonderes Bauwerk, das ebenfalls zur Akropolis gehört, ist der Parthenon, der in der Antike als Tempel für die Stadtgöttin Pallas Athena errichtet wurde. Der Parthenon ist somit das sogenannte Jungfrauengemach der Akropolis. Die Griechen widmeten den Bau der Göttin, nachdem sie von ihr im Kampf gegen die Perser den Sieg errungen hatten. Der Tempel gehört zu den zentralen Bauten der Akropolis und erfüllte im Laufe der Geschichte unterschiedliche Aufgaben. So diente er zum Beispiel als Schatzkammer des Attischen Seebunds.

 

Das Akropolismuseum

 

Passend zur Akropolis, gibt es in Athen auch das Neue Akropolis Museum zu besichtigen. Es ist besonders für Geschichtsinteressierte von Bedeutung, da es seit 2009 unzählige Fundstücke ausstellt, die aus dem antiken Griechenland stammen. Es verfügt über eine ganz aussergewöhnliche Architektur, die wie ein Pfeil auf die Akropolis hinweist.

Service Hotline täglich von 8-23 Uhr

0848 - 110210
0,08 CHF/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunktarife sind abhängig vom Provider

Ihre Vorteile bei FTI.ch

  • mehr als 30 Jahre Erfahrung
  • weltweite Zielgebiete
  • tagesaktuelle Preise