Städtereise Barcelona - Ihr Citytrip mit FTI

Barcelona ist eine der beliebtesten Städte in Europa. Nicht ohne Grund, denn die Stadt verzaubert ihre Gäste mit einem bunten Mix aus hochklassigen Museen, moderner Architektur, mediterranem Klima und katalonischer Lebensfreude. Bei einer Städtereise in Barcelona wird Sie die historische Altstadt und der Mittelmeerstrand vor der Haustüre ebenso begeistern wie die allgegenwärtige Kunst von Antoni Gaudi. Entdecken auch Sie diese faszinierende Metropole – bei einem günstigen Barcelona Städtetrip mit FTI!

Städtetrip Barcelona

4 Tage im 4*- Hotel mit Frühstück, inkl. Flug   Preis ab 232 CHF p.P.

Zentrale Hotels in Barcelona

3 Tage im 3*- Hotel mit Frühstück, Eigenanreise

Preis ab 168 CHF p.P.

Nützliche Reisetipps für Ihre Barcelona Städtereise

Barcelona gehört zu den Topreisezielen in Europa und ist unter Städtereisenden längst kein Geheimtipp mehr. Die Stadt hat ihren Gästen auch sehr viel zu bieten: hochklassige Museen, avantgardistisches Design und exzellente Architektur. Ausserdem ist Barcelona ein Shopping-Paradies. Zu den Touristenattraktionen der Stadt zählen zudem die historische Altstadt und der Mittelmeerstrand direkt vor der Haustür; Gourmetreisen nach Barcelona wegen der innovativen Restaurants; Nachtschwärmer sind vom schillernden Nachtleben begeistert. Barcelona verkörpert eine exzellente Mischung aus alt und neu: ganz in der Nähe der mittelalterlichen Paläste des Barri Gòtic versammelt sich eine pittoreske internationale Szene in den Musikbars rund um den angesagten Passeig del Born.

Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Gotische Kirchen, moderne Kunst und ein aufregendes Nachtleben machen eine Reise nach Barcelona für jeden Urlauber zu etwas besonderen. Ob ein Besuch im Museu Picasso, ein Ausflug zum Olympiastadion oder ein Tag am Strand, Barcelona hat für jeden etwas zu bieten. Viele Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuss zu erreichen, und wer einmal auf dem La Rambla flaniert, kann zwischen der Plaza de Colón und der Kolumbussäule am Hafen auch das L'Aquàrium auf der einen Seite und die Markthallen des Mercat de la Boqueria auf der anderen Seite gleich mit besichtigen. Während das eine Meereslebewesen aus der ganzen Welt beherbergt, werden auf dem Markt Mercat de la Boqueria unzählige Lebensmittel verkauft. Barcelona ist auch die Stadt des Antoni Gaudi, nicht nur die Sagrada Familia und der Park Güell sind für Gaudi-Liebhaber ein Muss. Ebenso bekannt und beliebt sind die Torre Bellesguard, ein Stadtschlösschen Gaudís sowie die Casa Mila. Vom Hafen aus gelangt man mit der Seilbahn vom Stadtviertel Barceloneta hoch hinauf auf den Berg Montjuïc. Beeindruckend sind sowohl die Fahrt mit dem Lift auf den 78m hohen Torre Sant Sebastià als auch die 1450m lange Tour auf 107m. Auf dem Berg selbst befindet sich der Stadtteil mit dem selben Namen, der neben einer wechselvollen Geschichte auch die ehemaligen olympischen Sportstätten beherbergt.

Barcelona La Rambla

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten von Barcelona zählen ohne Zweifel die Rambla, der prächtigste und berühmteste Boulevard in ganz Spanien. Sowohl die Gäste als auch die Einheimischen lieben ihn. In der Fussgängerzone versammeln sich vom Morgen bis nach Mitternacht Künstler und Musiker aller Couleur. Die Plaça de Catalunya bildet den Ausgangspunkt für einen Rambla-Spaziergang. Nicht verpassen sollte man den kleinen Platz Pla de la Boquería, dessen Pflaster von dem weltberühmten Künstler Joan Miró entworfen wurde.

Barri Gòtic

Das Stadtviertel Barri Gòtic zählt zu den Highlights jeder Besichtigungstour durch Barcelona. Das Zentrum des Stadtviertels bildet die Plaça Sant Jaume I. . An der Südostseite des Platzes erhebt sich das schöne Rathaus, dessen Seitenfassaden noch an seinen gotischen Ursprung aus dem 14. Jahrhundert erinnern. Gegenüber befindet sich der Palau de la Generalitat, Sitz der Regierung Kataloniens. Neben dem Palast der Regierung führt der Carrer del Bisbe Iburita auf geradem Weg zur Kathedrale von Barcelona.

La Sagrada Familia

Ein weiteres Wahrzeichen von Barcelona ist die weltberühmte La Sagrada Familia. Antoní Gaudis Meisterwerk und bedeutendstes Modernisme-Bauwerk der Stadt. Die unvollendete Kirche begeistert die Betrachter durch seine ungewöhnliche Formensprache, die sich in keinen herkömmlichen Architekturstil einordnen lässt. Einer der grössten Anziehungspunkte Barcelonas zählt jedes Jahr mehr als zwei Millionen Besucher.

Ein Wahrzeichen von Barcelona - die Catedral de Santa Eulália

Sie wurde im Zeitraum zwischen 1298 und 1448 erbaut. Der Kreuzgang säumt einen herrlichen Garten, in dessen Brunnen weisse Gänse schwimmen. Dem Kreuzgang sind verschiedene Kapellen angeschlossen, ausserdem ermöglicht er den Zugang zu Sala Capitular mit dem Museum der Kathedrale. Der Innenraum des Gotteshauses ist im Stil der katalonischen Gotik gestaltet. Aufwändig geschmückt ist der prächtige Chor im Zentrum der Kathedrale.

Der Hafen von Barcelona

Dank äusserst gelungener Umbaumassnahmen in den 90er Jahren, die Barcelona wieder einen Zugang zum Meer verschafften, hat sich das Hafengebiet zu einer der grossen Touristenattraktionen der spanischen Metropole entwickelt. Vor allem der älteste Hafenbereich zwischen Barceloneta und Kolumbussäule wird von Besuchern gerne zu einem Spaziergang entlang der Wasserfront genutzt. Eine Hafenrundfahrt mit einer Barkasse sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Parks und Grünanlagen in Barcelona

Eine Barcelona Reise ohne den Güell Park ist fast unmöglich. Der Park mit Werken von Gaudi ist für seine ausgefallene Architektur berühmt und ein beliebtes Fotomotiv. Der Guinardo Bunkers Park dagegen ist ein Ort der spanischen Geschichte. Auf dem heutigen Gelände befand sich während des spanischen Bürgerkrieges eine Flakbatterie zur Verteidigung der Stadt. Grüne Oasen wie der Park de la Ciutadella dagegen sind beliebte Plätze der Einheimischen zum Ausruhen und Entspannen. Alt und Jung treffen sich hier zum Spazieren gehen, spielen oder einfach nur zum lesen. In den Stadtviertel findet man zudem viele dieser kleinen Grünanlagen, die von den Bewohnern zur Siesta genutzt werden.

Shopping in Barcelona

Die ultimative Shoppingmeile der Stadt ist sicher der La Rambla. Die über 1200 m lange Promenade verbindet die Plaça de Catalunya mit dem Hafen und ist Flaniermeile und Geschäftsstrasse in einem. Unweit vom La Rambla befindet sich auch einer der schönsten Märkte der Stadt. La Boqueria ist bei einer Städtereise Barcelona immer einen Besuch wert. Der ehemalige Fleischmarkt bietet heute spanische Spezialitäten vom Schinken bis zum Obst an und ist das Einkaufsparadies der Katalanen. Weniger überlaufen und doch genauso schön ist der Sant Antoni Markt. Hier gibt es neben allen erdenklichen Lebensmitteln jeden Sonntag auch einen Flohmarkt für Bücher, Magazine und Münzen.

Essen und Trinken in Barcelona

Beim einem Städtetrip Barcelona darf auch ein Besuch in einen der typischen Restaurants nicht fehlen. Tapas-Bars sind zwar nicht typisch katalanisch, trotzdem gibt es die kleinen Häppchen mittlerweile an jeder Ecke. In Barceloneta kann man seine Barcelona Reise auch hervorragend in den Restaurants am Strand mit frischen Fisch oder katalanischen Nudeln mit Muscheln ausklingen lassen. Bocadillos, die spanischen Sandwiches sind weitere kulinarische Spezialitäten, die man fast überall mit einem kühlen San Miguel geniessen kann.

Designhotels in Barcelona

4 Tage im 4*- Hotel mit Frühstück, Eigenanreise 

Preis ab 277 CHF p.P.

Service Hotline täglich von 8-23 Uhr

0848 - 110210
0,08 CHF/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunktarife sind abhängig vom Provider

Ihre Vorteile bei FTI.ch

  • mehr als 30 Jahre Erfahrung
  • weltweite Zielgebiete
  • tagesaktuelle Preise