Service  |  Karriere  |  E-Kataloge  |  Newsletter  |  Kontakt  
Wechselkurs1 EUR = 1,18 CHF

Städtereise Budapest - Ihr Citytrip mit FTI

Budapest wird auch "Perle der Donau" genannt und treffender könnte der Spitzname der ungarischen Hauptstadt nicht sein. Mondäne Prachtbauten, zahlreiche Brücken, eine bunte Kulturszene und viele Thermalbäder machen Budapest so einzigartig. Entdecken auch Sie diese faszinierende Stadt - günstige Budapest Städtereisen finden Sie hier bei FTI!

 

Abflughafen Abflughafen
Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Abflughäfen aus *
[x]
Basel-Mulhouse
Bern-Belp
Genf
Lugano
Zürich
Innsbruck
Paris - CDG
Metz
Strasbourg
Karlsruhe
Friedrichshafen
Frankfurt
Frankfurt-Hahn
Memmingen
München
Saarbrücken
Stuttgart
Zweibrücken
Mailand

(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.

Frühester Hinflug
Reiseziel
Spätester Rückflug
Reiseregion
Reisedauer
Reisende
Information
Kind 1
Information
Kind 2
Kind 3
Hotelkategorie
Verpflegung
Zimmertyp
Reisepreis
Hotelname/
Hotelcode
Information
Gesamt-
bewertung
Transfer
zum Hotel
Information
Weiter-
empfehlung
Mietwagen
inklusive
Information
Anzahl der
Bewertungen
Veranstalter

Alle Hotels in Budapest

1 Übernachtung im 3*- Hotel mit Frühstück, eigene Anreise  

ab 11 CHF / 9 € p.P.

Wellness Hotels

3 Übernachtungen im 4*- Hotel mit Frühstück, eigene Anreise  

ab 53 CHF / 45 € p.P.

Hotels mit zentraler Lage

1 Übernachtung im 4*- Hotel mit Frühstück, eigene Anreise  

ab 20 CHF / 17 € p.P.

Kurzurlaub in Budapest

Nützliche Reisetipps für eine Städtereise in Budapest

Die ungarische Donaumetropole Budapest ist eine der schönsten Städte Europas. Bei einem Städtetrip können Sie historische Prachtbauten bewundern, in mondänen Heilbädern entspannen oder in kreativen Ruinenbars die Nacht zum Tag machen. Entdecken auch Sie diese spannende Stadt – praktische Tipps & Infos möchten wir Ihnen hier vorstellen.

 

Sehenswürdigkeiten & Highlights in Budapest

Eine Vielzahl der Budapester Sehenswürdigkeiten befinden sich direkt im Stadtteil Buda. Dies begründet sich in der örtlichen Geotektonik, die dort zahlreiche Berge hervorbringt. Hervorragend liessen sich auf diesen Erhöhungen Burgen und Zitadellen errichten, die die Region überblickten. Von besonderer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang der Gellértberg mit seiner Freiheitsstatue. Weitere Höhepunkte sind der Königspalast und das Burgviertel. Noch weiter in die Vergangenheit lässt sich mit einem Besuch der Hinterlassenschaften der Römer abtauchen. Sie lebten bereits vor mehr als 2.000 Jahren in dem Stadtgebiet und errichteten ein Amphitheater. Der Besiedlung der Türken sind die Bäder zu verdanken. Das Wahrzeichen Budapest ist jedoch die Kettenbrücke, die eine von neun Brücken der Stadt ist. Insbesondere an einem der seltenen Regentage bietet sich ein Streifzug durch das Museum der Bildenden Künste an, in dem Meisterwerke aus dem alten Ägypten, der Antike und des Barocks zu finden sind. Zum Shopping geht es in die Innenstadt von Pest, die zudem reich an urigen Cafés ist.

 

Parlamentsgebäude: Wahrzeichen und beeindruckendes Bauwerk der ungarischen Hauptstadt. Mit einer Länge von 268 Metern, einer 96 Meter hohen Kuppel und fast 700 Räumen ist es eines der grössten Gebäude Budapests.

 

Heldenplatz: Der wahrscheinlich bekannteste und gleichzeitig monumentalste Platz. Die Ausmasse sowie die Denkmäler bilden ein Ensemble, welches bereits seit Jahrzehnten Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist.

 

Die Donau: Allgegenwärtig in Budapest – der zweitgrösste Fluss Europas teilt die Stadt in zwei Teile, Buda und Pest. Erst 1873 wurden die Teile zusammengelegt und das heutige Budapest gegründet. Entlang des Flusses spazieren gehen, die Stadt vom Wasser aus während einer Schifffahrt erkunden oder einfach einen Blick auf die Donau von einer der vielen Brücken geniessen.

 

Fischerbastei: Von hier hat man den besten Blick über die Donau-Stadt – die Gänge, Arkaden und Türme des beeindruckenden Bauwerks selber sind auch einen Besuch wert. Der Name ergibt sich aus der Lage am ehemaligen Fischmarkt und der Fischerzunft, die hier die Befestigungsmauern der Stadt verteidigten.

 

Burgpalast: Das Herzstück des Burgviertels am Donauufer. Er überragt die Stadt als höchstgelegenes Gebäude – und als ihr grösstes Bauwerk. Der prunkvolle Palast diente den ungarischen Königen als Residenz. Heute wird er als Ausstellungsfläche für Museen und repräsentative Anlässe der ungarischen Regierung genutzt.

 

Burgviertel: Neben dem alles überragenden Burgpalast gibt es weitere sehenswerte Attraktionen im Budapester Burgviertel. Stimmungsvolle Plätze und Gassen laden dazu ein, den Berg zu erkunden. Kunstgalerien und Souvenirläden bieten Unterhaltung und Erlebnisse, ebenso die zahlreichen Cafés, die zum Verweilen und Geniessen einladen.

 

Kettenbrücke: Die wohl bekannteste der neun Budapester Brücken und beliebte Touristenattraktion. Als Wahrzeichen wurde sie bereits auf mehreren Briefmarken und Münzen verewigt und ist Nationalsymbol – auf jeden Fall einen Besuch wert!

 

Schuhe am Donauufer: Ein trauriges Mahnmal am Ostufer der Donau. In Erinnerung an die Juden, die am Donauufer erschossen wurden, wurden hier 60 Paar Schuhe aus Metall angebracht. Das Mahnmal wurde absichtlich unauffällig gestaltet und verrät nicht auf den ersten Blick für was es steht. Ein Muss für jeden Budapest-Besucher!

 

Bitte keine Kalorien zählen: Budapests Delikatessen

Schmalz und Sahne sind zwei Hauptzutaten vieler Budapester Leckereien, weshalb auf einer Städtereise in Budapest von einem Zählen von Kalorien abgesehen werden sollte. Zu den typischen Gerichten der Stadt gehört Fleisch oder Fisch in Panade. Auch für Gulaschgerichte ist Budapest berühmt. Auf der Speisekarte sollte dafür nach tokány, pörkölt oder paprikás gesucht werden. Wer sich doch ein bisschen Sorgen um den Kalorienwert macht, der kann auf die neuere ungarische Küche zurückgreifen. Sie versucht die klassischen Spezialitäten, mit weniger Kalorien herauszubringen. Besonders beachtenswert sind ferner die hochwertigen ungarischen Tierrassen Gaurind und Mangalitza-Schwein, aus denen Gourmetspeisen zubereitet werden.

Darf es zum Trinken ein ungarischer Wein sein? Diese erlangen international immer mehr an Bedeutung, da sich ihre Qualität mit den Jahren erheblich verbessert hat. Zu den typischen Sorten zählen Kadarka, Kékfrankos und Ponit Noir. Auch Merlot und Carbenet Franc werden inzwischen angebaut. Durch eine betörende Süsse überrascht der Süsswein Tokaj Aszú.

 

Die schönsten Ausflüge im Umland von Budapest

Das Umland von Budapest ist äusserst reizvoll. Zu ihm gehört die Stadt Gödöllö, die sich 30 km östlich von der Hauptstadt befindet. Ihre Hauptattraktion ist das prachtvolle Königliche Schloss, welches inmitten einer grosszügigen Parkanlage thront. Mit der Bahn ist dieses Highlight bei einer Budapest Städtereise unschwer zu erreichen. Am besten wird bei der vorletzten Station Szabadság tér ausgestiegen. Den Zauber der Boheme lässt sich mit einem Besuch der Stadt Szentendre einfangen, die reich an Künstlern, Kunstveranstaltungen und Kunstwerken ist. Sie liegt 20 km nördlich von der Donaumetropole. Ab Vigadó tér kann sie auf romantische Weise mit dem Schiff angesteuert werden, doch auch die Vorortbahn fährt dorthin. Insbesondere in den Sommermonaten bietet sich ein Abstecher zum berühmten Plattensee – dem Balaton – an. Mit dem Pkw dauert die Anreise zu dem rund 136 km entfernten Binnensee nur rund 1,5 Stunden. Dort angekommen weitet sich ein 79 km langer und im Mittel 7,8 km breiter See aus, der ideal für die Ausübung von Wassersport ist. Zugleich laden die malerischen Ufer zum Sonnenbaden ein.

 

 

Die beste Reisezeit für einen Budapest Urlaub

Die beste Reisezeit für Ferien in Budapest ist im Frühling und Herbst. In diesen Monaten sind die Temperaturen angenehm mild und schwanken tagsüber zwischen 20°C und 25°C. Perfektes Wetter also um Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Im Juli und August können Werte bis zu 30°C erreicht werden, weswegen diese Reisezeit vor allem für Ausflügler zu empfehlen ist. Sie erkunden das bergige Umland oder reisen für ein Relaxen am Wasser an den beliebten Plattensee. In den Wintermonaten fällt das Thermometer insbesondere nachts gelegentlich unter den Nullpunkt. Entsprechend warm angezogen kann Budapest aber doch einen gewissen Reiz besitzen, da nun weniger Urlauber einen Städtetrip dorthin geplant haben.

 

Budapest - Ungarn

Temperatur Budapest - Ungarn
  • Absolutes Max °C
  • Absolutes Min °C
  • Maximum °C
  • Minimum °C
Relative Feuchte Budapest - Ungarn
Niederschlag Budapest - Ungarn
Sonnenscheindauer Budapest - Ungarn

Durchschnittswerte

MONAT ABS. MAX. ABS. MIN. Ø MAX. Ø MIN. RELATIVE- FEUCHTE NIEDERSCHLAG TAGE MIT ND:> 1MM SONNENSCHEIN- DAUER
JANUAR 15°C -23°C 3°C -2°C 80% 34,00 mm 7 1.8 h
FEBRUAR 19°C -23°C 6°C -1°C 75% 33,00 mm 6 2.9 h
MÄRZ 25°C -15°C 12°C 3°C 65% 30,00 mm 6 4.4 h
APRIL 30°C -5°C 17°C 7°C 60% 38,00 mm 6 5.6 h
MAI 34°C -1°C 23°C 12°C 61% 56,00 mm 8 7.4 h
JUNI 40°C 3°C 26°C 14°C 62% 68,00 mm 8 8.3 h
JULI 38°C 6°C 28°C 16°C 60% 55,00 mm 6 8.9 h
AUGUST 39°C 8°C 27°C 15°C 60% 50,00 mm 6 8.3 h
SEPTEMBER 35°C 0°C 23°C 12°C 65% 36,00 mm 5 6.7 h
OKTOBER 32°C -10°C 17°C 8°C 73% 36,00 mm 5 5 h
NOVEMBER 23°C -13°C 8°C 3°C 80% 52,00 mm 7 2.2 h
DEZEMBER 17°C -21°C 4°C -1°C 83% 42,00 mm 8 1.5 h
JAHR 40°C -23°C 16°C 7°C 69% 530,00 mm 80 5.3 h

Service Hotline täglich von 8-23 Uhr

0848 - 110210
0,08 CHF/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunktarife sind abhängig vom Provider

Ihre Vorteile bei FTI.ch

  • mehr als 30 Jahre Erfahrung
  • weltweite Zielgebiete
  • tagesaktuelle Preise