Service  |  Karriere  |  E-Kataloge  |  Newsletter  |  Kontakt  

Rügen Ferien - Ihre Reise mit FTI

Rügen, die grösste Insel Deutschlands, lockt mit einer wunderschönen Küste, endlosen Sandstränden, schneeweissen Kreidefelsen, belebten Strandbädern und verträumten Dörfern. Die kleine, idyllische, autofreie Schwesterinsel Hiddensee steht für Natur pur, verziert mit traditionellen Reetdachhäusern und verträumten Stränden. Zahlreiche Sport- und Spielangebote, Freizeitparks und Museen sorgen für reichlich Abwechslung.

Abflughafen Abflughafen
Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Abflughäfen aus *
[x]
Basel-Mulhouse
Bern-Belp
Genf
Lugano
Zürich
Innsbruck
Paris - CDG
Metz
Strasbourg
Karlsruhe
Friedrichshafen
Frankfurt
Frankfurt-Hahn
Memmingen
München
Saarbrücken
Stuttgart
Zweibrücken
Mailand

(*) Wenn Sie keinen Abflughafen auswählen, werden alle verfügbaren Abflughäfen angezeigt.

Frühester Hinflug
Reiseziel
Spätester Rückflug
Reiseregion
Reisedauer
Reisende
Information
Kind 1
Information
Kind 2
Kind 3
Hotelkategorie
Verpflegung
Zimmertyp
Reisepreis
Hotelname/
Hotelcode
Information
Gesamt-
bewertung
Transfer
zum Hotel
Information
Weiter-
empfehlung
Mietwagen
inklusive
Information
Anzahl der
Bewertungen
Veranstalter

Nützliche Reisetipps für Ihre Ferien auf Rügen

Die Insel Rügen in der Ostsee ist ein gutes Ziel für Badeferien mit Freunden oder der Familie. Ebenso beliebt ist sie bei Naturfreunden, die gern entlang der Kreidefelsen oder durch die schöne Landschaft im Inneren der Insel wandern. Darüber hinaus bietet sich eine Rügen Reise für Menschen an, die gern sportlich aktiv sind.

Sehenswürdigkeiten auf Rügen

Bei Rügen Ferien können Sie sich zahlreiche Museen wie das Bernsteinmuseum in Sellin oder das Kreidemuseum in Sagard ansehen. Wenn Sie wissen möchten, wie die Menschen in früheren Zeiten gelebt und gearbeitet haben, besuchen Sie am besten den Museumshof in Zirkow oder das Museum Ostseebad Binz. Für Naturfreunde und Abenteurer ist dagegen das Naturerbezentrum zu empfehlen. Dort sehen Sie sich die Landschaft von einem bis zu 17 Meter hohen Baumwipfelpfad an. Noch besser ist die Aussicht vom 82 Meter hohen Aussichtsturm mit Rundumblick. Auf einer Rügen Reise haben Sie ausserdem die Möglichkeit, zahlreiche Schlösser und Gutshäuser wie das Schloss Ralswiek und das Jagdschloss Granitz zu besichtigen oder bei den Störtebeker-Festspielen die Abenteuer dieses berühmten Piraten mitzuerleben.

Sassnitz, die zweitgrösste Stadt Rügens, ist eingebettet von der steilen Kreideküste, den Waldungen der Stubnitz und dem Sandstrand der Prorer Wiek. Der Hafen ist ein beliebtes Ziel zum Spazierengehen und Flanieren. Von hier starten zahlreiche Ausflugsfahrten z.B. zu den Kreidefelsen und die Fährverbindung nach Trelleborg, die „Königslinie“. Sehenswert ist auch die historische Altstadt mit verträumten Gassen und Villen in Bäderarchitektur.

Sellin: Besuchen Sie die Seebrücke Sellin, das Wahrzeichen der Stadt. Die 400 Meter lange Seebrücke in schönster Bäderarchitektur bietet Ihnen einen einzigartigen Blick auf die Ostsee. Besonders bei Nacht wirkt die Seeliner Brücke wie ein leuchtendes Märchenschloss.

Rügen Park in Gingst: In dem Freizeit- und Miniaturenpark befinden sich über 100 Modelle im Maßstab von 1:25 wie die Titanic, die Insel Rügen, die sieben Weltwunder der Antike und ein Tyrannosaurus, aber auch Fun- und Fahrattraktionen sowie ein Streichelzoo.

Rasender Roland: Die dampflokbetriebene Schmalspurbahn verkehrt mehrmals täglich zwischen den Seebädern an der Ostküste Rügens. Erleben Sie Rügen ganz entspannt bei einer gemütlichen Fahrt mit dieser nostalgischen Bimmelbahn.

Jagdschloss Granitz: Im Südosten der Insel liegt das Jagdschloss Granitz inmitten eines Buchenwaldes. Das Schloss wurde im 19. Jhd. auf dem 109 m hohen Tempelberg gebaut. Ein besonderes Highlight ist der Blick vom Aussichtsturm im Innenhof. Nach 154 Stufen bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick über die Greifswalder Bodden bis hin zur Küste von Usedom sowie über das graugrüne Meer und die Halbinsel Mönchsgut.

Gerhart-Hauptmann-Haus (Insel Hiddensee): Im Haus des Dichters der Dramen „Die Weber“, „Der Biberpelz“ und „Die Ratten“ ist die Einrichtung original erhalten. Dieser Sommerwohnsitz ist eines der letzten Dichterhäuser im Originalzustand.

Dornbusch (Insel Hiddensee): Das Hügelland in der Nähe ist ein ideales Wanderziel umgeben von Ruhe und Natur. Überblicken Sie diese wunderschöne Landschaft vom Swantiberg oder auch vom Leuchtturm Dornbusch. Vom Leuchtturm, dem Wahrzeichen Hiddensees, können Sie sogar die Kirchtürme der Hansestadt Stralsund sehen.

Die schönsten Strände der Insel

Auf Rügen findet jeder Reisende den passenden Strand. Besonders familienfreundlich ist beispielsweise der bis zu 70 Meter breite Strand in Binz, an dem die Kleinen sich unbeschwert austoben können. Viele Strände besitzen sogar barrierefreie Zugänge. Für Rollstuhlfahrer ist der Strand in Baabe ideal, denn dort können sie mit Hilfe eines mobilen Geräts bis an das Meer gefahren werden. Auch für Gäste mit Hund ist auf Rügen bestens gesorgt. Für sie wurden in vielen Orten wie Göhren, Lobbe und Prora Hundestrände eingerichtet. An diesen Strandabschnitten dürfen Herrchen und Vierbeiner gemeinsam das Strandleben geniessen. Auf der Insel befinden sich ausserdem ausgewiesene FKK-Strände. Wer gern nackt badet und nahtlos braun werden möchte, kann zum Beispiel den FKK-Strand in Hiddensee, Dranske oder Lobbe besuchen.

Rügen für Familien

Die langen Strände sorgen für reichlich Badevergnügen. Zahlreiche Alternativen bieten Museen, Spassbäder sowie Spiel- und Sportangebote. Auf 700 m Rodelstrecke mit sieben Steilkurven, einer Dreierwelle und einem Aktionskreisel bietet die nördlichste Sommer-und Winterrodelbahn Deutschlands in Bergern jede Menge Spass. Im Kloster auf Hiddensee liegt die durchschnittliche Windgeschwindigkeit bei ca. 7 m/s – ideale Bedingungen für das Drachensteigen. Im Dinosaurierland ist die Geschichte der Urtiere zum Greifen nah, denn auf dem Rundweg entdecken Sie originalgetreue Nachbildungen.

Sport und Freizeitmöglichkeiten während den Ferien auf Rügen

Abgesehen vom Baden ist die Küste Rügens ideal für alle Arten von Wassersport. Dort können Sie segeln, surfen, kiten, eine Runde Wasserski oder Wakeboard fahren und sich ein Kanu oder Kajak ausleihen. Für Taucher ist das Archäologische Freilichtmuseum vor dem Kap Arkona zu empfehlen. In diesem Gebiet liegen zahlreiche Schiffswracks und ein Kreideriff mit grossen Muschelbänken. Wer lieber an Land bleibt, kann die Insel auf Wanderungen, beim Nordic Walking, auf Radtouren oder dem Rücken eines Pferdes erkunden. Besonders schön ist die Natur im kleinen Nationalpark auf der Halbinsel Jasmund, wo Sie auf Hochuferwegen entlang der Kreidefelsen spazieren. Aufgrund des grossen Fischreichtums ist die Insel ausserdem ein gutes Ziel für Angler. Sie dürfen mit der Küstenkarte, die unter anderem in Angelgeschäften verkauft wird, Aale, Dorsche, Barsche, Heringe und viele andere Fischarten angeln.

Wassersport: Die fast 600 km lange Küste bietet eine Vielzahl an traumhaften Revieren, Marinas und Strandabschnitten.

Kanu und Kajak: Kanu- und Kajakfahren erfährt immer grössere Beliebtheit. Umrunden Sie Rügen oder fahren Sie zwischen Rügen und Hiddensee in den Boddengewässern.

Angeln: Die Reviere rund um Rügen und Hiddensee gehören zu den fischreichsten in Europa. Bitte beachten Sie die Angel-Vorschriften.

Wandern und Radfahren: Die gut ausgebauten Wander- und Radwege führen vorbei an der imposanten Kreideküste, weiten Feldern oder durch urwüchsige Wälder. Nicht nur im Frühling und Sommer, sondern auch im Herbst und Winter laden die zahlreichen Wege zu einem Spaziergang ein oder zu einer ausgiebigen Fahrradtour.

Reiten: Auf Rügen gibt es viele Reiter- und Ponyhöfe, die geführte Touren anbieten.

Strandspaziergang auf Rügen

Lassen Sie Ihre Seele baumeln, wenn Sie an den kilometerlangen Stränden entlangspazieren, die Möwen kreischen hören, der Wind um Ihre Ohren weht und weisse Segel am endlosen Horizont erscheinen. Ein Tipp sind die idyllischen, romantischen, naturbelassenen Boddenstrände, an denen es weniger turbulent zugeht.

Die kulinarischen Spezialitäten Rügens

Auch in kulinarischer Hinsicht hat Rügen vieles zu bieten. Dort speisen Sie gutbürgerlich in gemütlichen Dorfgaststätten, lassen sich in eleganten Feinschmeckerrestaurants verwöhnen oder essen am Strand eine knusprige Pizza. Einige Spezialitäten der Insel sollten Sie jedoch unbedingt probieren. Hierzu gehören vor allem Gerichte mit fangfrischem Fisch aus der Ostsee. Diese können Sie auch auf Veranstaltungen wie dem Heringsfest oder den Hornfischtagen im Frühjahr geniessen. Ein weiteres kulinarisches Event sind die Kohlwochen im Herbst. Rügen ist ausserdem für Produkte aus Sanddorn bekannt. Seine Beeren sind sehr gesund und werden deshalb zu Tees und Säften verarbeitet. Sie sind aber auch eine gute Grundlage für einen Schnaps. Einen Vorrat für die Zeit nach Ihren Rügen Ferien bekommen Sie in Geschäften, die regionale Produkte anbieten und diese mit dem Gütesiegel „Rügen Produkt“ kennzeichnen.

Wissenswertes für eine Rügen Reise

Küstenabschnitte: Garnitz, Halb insel Mönchgut, Halbinsel Jasmund, Halbinsel Wittow, Nord-West Rügen, Süd-Rügen, Bergen & Umgebung, Insel Hiddensee

Thermen: Binz-Therme, Jasmund Therme

Naturparks: Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, Nationalpark Jasmund und Biosphärenreservat Südostrügen

Entfernungen:
München – Rügen: ca. 880 km / 8 Std. 5 Min.
Köln – Rügen: ca. 715 km / 6 Std. 45 Min.
Berlin – Rügen: ca. 290 km / 2 Std. 55 Min.

Hinweis: Die Insel Hiddensee ist autofrei, in Schaprode bestehen Parkmöglichkeiten für Übernachtungsgäste. Ca. € 3,50 für den ersten Tag und für jeden weiteren Tag € 2,00 (zahlbar vor Ort).

  • Ferienangebote in Deutschland
 

Service Hotline täglich von 8-23 Uhr

0848 - 110210
0,08 CHF/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunktarife sind abhängig vom Provider

Ihre Vorteile bei FTI.ch

  • mehr als 30 Jahre Erfahrung
  • weltweite Zielgebiete
  • tagesaktuelle Preise