Aktuelle Meldungen: Wichtige Informationen der FTI Group Reiseveranstalter zu Reisen und neuen Einreisebestimmungen

Service-Hotline+41 848 - 110210

Madeira

Eine Insel der Erlebnisse

Ca. 3 Stunden von den wichtigsten europäischen Hauptstädten und nur 90 Minuten von Lissabon entfernt ist der Madeira-Archipel eine ideale Ferienregion für alle, die Entspannung mit körperlicher Aktivität verbinden wollen und dabei auf die Berge, das Meer, Wanderungen entlang der „Levadas“ oder ein neues Abenteuer setzen.

Mit einem gemässigten Klima, herrlichen Landschaften und einer gastfreundlichen Bevölkerung bietet Madeira seinen Gästen unvergessliche Ferien. Infomieren Sie sich hier über eine Reihe von Aktivitäten, die wir Ihnen zu Land, auf dem Meer oder in der Luft anbieten können und beginnen Sie schon jetzt mit der Planung Ihrer nächsten Ferien.


Top Hotelempfehlungen


Nützliche Reisetipps für Ihre Madeira Ferien

Sehenswürdigkeiten und Highlights auf Madeira

Die meisten Reisende zieht es wegen der beeindruckenden Naturschönheiten nach Madeira. Trotzdem sollten Sie auf keinen Fall versäumen, der pulsierenden Inselhauptstadt Funchal einen Besuch abzustatten. Die örtliche Markthalle Mercado dos Lavradores ist ein Fest für alle Sinne. Die Halle punktet nicht nur durch ihre anmutige Architektur. Hier finden Sie auch das frischeste und beste Obst und Gemüse der Insel. Der eindrucksvolle Fischmarkt mit seiner riesigen Auswahl sucht seinesgleichen.

Bei einer Fahrt mit der Luftseilbahn ins unweit von Funchal gelegene malerische Örtchen Monte bietet sich Ihnen ein wunderbarer Blick über die gesamte Region. Den Rückweg können Sie mit dem einzigartigen Korbschlitten, der von zwei in madeirischer Tracht gekleideten Lenkern gesteuert wird, zurücklegen.

Die Gemeinde Camacha im Südosten der Insel ist das Zentrum der lokalen Korbflechterkunst, hier können Sie manch hübsches Souvenir erstehen.

Das traditionell nach Ostern stattfindende Blumenfest zieht jedes Jahr zahllose Besucher aus dem In- und Ausland an. Zu dieser Zeit gleicht die ganze Stadt einem wogenden Blütenmeer. Höhepunkt des Festes ist der prachtvolle Blumenkorso. Dabei ziehen liebevoll mit Blumen dekorierte Festwagen durch die Strassen und geben einen guten Eindruck von der vielfältigen Pflanzenwelt auf Madeira.
Aufgrund der Covid-19-Situation, findet das Blumenfest dieses Jahr ausnahmsweise im Oktober statt.

Beim Weinfest im September können Sie den frischen Madeira-Wein kosten und die kulinarischen Spezialitäten der Insel geniessen.

Zur Pflege ihres Kulturerbes veranstaltet die Gemeinde Paul do Mar jedes Jahr das Napfschneckenfest. Die Lapas sind wichtiger Bestandteil der madeirischen Küche und so dreht sich während dieses fröhlichen Volksfests alles um die maritimen Köstlichkeiten, die gegrillt besonders gut schmecken.

Vielfältige Freizeitaktivitäten auf Madeira

Wasserratten und Badefans finden auf Madeira ideale Bedingungen vor. Zu den beliebtesten Stränden gehören die im Osten der Insel gelegene idyllische Bucht Prainha, der Sandstrand in Calheta und die schöne Bucht von Machico. Sie punktet durch ihr glasklares Wasser und die spektakulären Felsformationen. Ein besonderes Erlebnis ist eine Katamaranfahrt, auf der Sie Wale und Delfine beobachten können. Wanderfreunde erkunden auf geführten Touren die Inselhighlights und geniessen spektakuläre Aussichten auf die eindrucksvolle Pflanzenwelt und zerklüftete Berggipfel. Durch seine bergige Landschaft ist Madeira auch ideal für Kletterfreunde, die auf eigene Faust oder bei organisierten Touren ihrem Hobby nachgehen möchten. Anfänger ohne Vorkenntnisse haben bei Schnupperkursen und unter der Anleitung fachkundiger Lehrer die Möglichkeit, den Reiz dieses Sports für sich zu entdecken. 

Landschaft, die die Sinne weckt

Eine der grössten touristischen Attraktionen der Insel Madeira ist die üppige Landschaft selbst. Unbeschreibliche Szenarien wecken die Sinne und brennen jeden Tag unseres Besuchs für immer in unser Gedächtnis ein. Der ursprüngliche Lorbeerwald „Laurissilva“ wurde 1999 von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt und ist einer der Höhepunkte jeder Reise auf den Archipel.

Levadas Wanderungen

Für Madeira-Besucher ist eine Wanderung mehr als nur eine Tour. Sie ist vielmehr ein intensives Erlebnis unter freiem Himmel, bei dem alles magisch und faszinierend ist. Die fantastischsten und eindrucksvollsten Landschaften sind am besten über die Wanderwege entlang der „Levadas“ zu erreichen. Levadas sind einfache Bewässerungskanäle, die gebaut wurden, um Wasser zu verschiedenen Gebieten der Insel zu leiten. Auf ganz Madeira gibt es leichte Touren, die keine grösseren Anstrengungen erfordern und daher ideal für Anfänger oder für diejenigen sind, die einfach nur spazieren gehen wollen.

Kulinarische Spezialitäten auf Madeira

Neben dem bereits erwähnten Wein und den Lapas gibt es auf Madeira kulinarisch viel zu entdecken. Ihre Madeira Ferien sind eine ausgezeichnete Gelegenheit, das portugiesische Nationalgericht bacalhau zu probieren. Der durch Trocknung haltbar gemachte Kabeljau oder Schellfisch wird mit Kartoffeln, Zwiebeln und Gewürzen im Ofen geschmort. Als Beilage schmeckt milho frito, mit Kräutern gewürzte Maispolenta.

Eine der Säulen der madeirischen Küche bildet espetada em pau de lauro – über dem Feuer auf einem Lorbeerstock gegrillter Rindfleischspiess. Fischliebhaber begeistern sich für espada, den Degenfisch. Es gibt zahlreiche Rezepte für seine Zubereitung, besonders beliebt ist eine fruchtige Variante mit Maracujasauce und Bananen. Dazu schmeckt ein Vinho Seco (Trockenwein) oder ein Bier aus lokaler Produktion, das von den Einheimischen auch gern mit Limonade gemischt wird.