Service-Hotline0848 - 110210

Last Minute Korfu entdecken!

Günstige Korfu Schnäppchen bei FTI

Mediterranes Klima, zerklüftete Buchten und  abfallende Sand- und Kieselstrände - all das erwartet Sie in Ihre Last Minute Ferien auf Korfu. Die Insel ist bekannt für ihre grüne Landschaft, malerische Badebuchten mit glasklarem Wasser und dem traditionellem griechischem Essen.


Top Last Minute Korfu Angebote

Last Minute Korfu für jeden Reisetyp


Last Minute nach Korfu

Eine Last Minute Reise nach Korfu, dem Inselparadies vor der griechischen Westküste, überzeugt mit der idealen Kombination aus Bergen und Meer. Gerade bei Surfern und Wanderern erfreut sich diese Insel immer grösserer Beliebtheit. Bei uns erfahren Sie alles Wichtige zur Anreise und zu den beliebtesten Spots und Routen.

Allgemeine Informationen zu Last Minute Korfu

Korfu ist die zweitgrösste der Ionischen Inseln und wird zu Recht als „grüne Insel“ bezeichnet. Denn das Landschaftsbild ist geprägt von Weinhängen, urigen Olivenwäldern und Orangenbäumen. Badefreunde, Surfer und Strandliebhaber sollten ihren Last Minute Trip nach Korfu in den Zeitraum von Juni bis September legen, denn dann erwartet Sie hier bei 27 bis 30 Grad ein angenehm mildes Klima, das zum Baden einlädt. Wollen Sie lieber Berge wie den majestätischen Pantokrátoras erklimmen, finden Sie bereits im März ideale Bedingungen zum Wandern vor. In den Monaten von März bis Mai erstrahlt die Insel in einem prächtigen Blütenmeer und bietet einen besonders schönen Anblick.

Der Flughafen von Korfu ist von Deutschland aus in etwa zweieinhalb Stunden zu erreichen. Aus eben diesem Grund sind gerade Last Minute Reisen nach Korfu so beliebt. Denn aufgrund der kurzen Flugzeit können Sie sich spontan entscheiden, Ferien in Griechenland zu machen, ohne dabei lange Flugzeiten einzuplanen. Da Griechenland zu Europa gehört, gestaltet sich auch die Einreise relativ einfach: Sie benötigen dazu nur einen gültigen Personalausweis.

Da die griechische Insel an ihrer breitesten Stelle nur rund 28 Kilometer misst und nur 60 Kilometer lang ist, können Sie auch während eines kurzen Last Minute Korfu Aufenthalts die komplette Insel bestaunen. Im Norden wartet eine tolle Gebirgslandschaft auf Sie, die für Wanderfans vor allem im Herbst sowie im Frühling viele tolle Routen bereithält. Mit 906 Metern Höhe ist der Pantokrátoras der höchste Berg der Insel und bietet eine tolle Sicht auf die komplette Umgebung. Tipp: Wenn Sie Ihre Wanderung früh genug starten, erwartet Sie hoch oben ein Sonnenaufgang, den Sie so wohl noch nicht gesehen haben. Eine beliebte Route führt beispielsweise zu einem Kloster, das sich hoch oben auf dem Berg befindet. Hier haben Sie die Möglichkeit, eine kleine Stärkung zu sich zu nehmen, bevor es wieder an den Abstieg geht. Genauso schön ist die Aussicht auf das Mittelmeer von den Sandsteinklippen bei Sidari sowie Peroulades. Von Sidari aus können Sie gen Westen bis zum Kap Drastis wandern. Auf der Route können Sie die schroffen Steilklippen der Küste bewundern und geniessen gleichzeitig einen herrlichen Blick auf das Meer.

Ab ins kühle Nass – Surfen auf Korfu

Im Südwesten Korfus befindet sich der Strand Chalikounas, der wohl beliebteste Surfspot der Insel. Der Strand ist im Naturschutzgebiet Lake Korrison und erstreckt sich über mehrere Kilometer. Deshalb steht hier ausreichend Platz zur Verfügung, sodass in der Regel jeder eine geeignete Welle findet. Da der Boden hier sehr flach abfällt und stets die optimale Windstärke herrscht, ist dieser Strand so beliebt bei Kite- und Windsurfern. Neben Kitesurfverleihen befinden sich auch ein paar gemütliche Strandbars am Wasser. Ein weiterer beliebter Spot ist die Bucht von Agios Georgios. Dabei handelt es sich um eine eineinhalb Kilometer lange Bucht, die umgeben ist von steilen Felsklippen. Der Strand fällt ebenfalls sehr flach ab und bietet optimale Bedingungen für einen einfachen Aufstieg auf das Surfbrett. Dieser Strand ist nicht zuletzt für Neulinge hervorragend geeignet, da die Winde sehr anfängerfreundlich sind.

Last Minute nach Korfu – Wellness im Süden und Westen

Möchten Sie einfach abschalten und den stressigen Alltag hinter sich lassen, so bieten sich der Süden sowie der Westen der Insel mit romantischen Fischerdörfern und wunderschönen Stränden an. Moraitika und Messonghi sind von der Fischerkultur geprägt. In den Restaurants direkt am Hafen wird fangfrischer Fisch serviert. Dazu passen Horiatiki – der weltberühmte griechische Salat aus Tomaten, Gurken, Paprika, Zwiebeln, Oliven, Öl und natürlich Feta – frisch gebackenes Brot, Tzatziki und ein Glas eines regionalen Rotweins. Wie gut, dass Sie sich bei einem Last Minute Korfu Trip einen Preisvorteil sichern und das gesparte Geld in ein kulinarisches Abenteuer investieren können.

Verträumte Buchten mit wenig Tourismusauflauf erwarten Sie bei Paleokastritsa. Entspannen Sie in der warmen Sonne Griechenlands oder wagen Sie den Sprung ins kühle Nass. Besonders während der Hochsaison sind diese Buchten eine Oase, in der Sie beispielsweise auch romantische Stunden zu zweit geniessen können.

Wir von FTI wünschen Ihnen schon jetzt eine erholsame Zeit auf Korfu und unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihrer nächsten Ferien.