Aktuelle Meldungen: Wichtige Informationen der FTI Group Reiseveranstalter zur Einreise nach Griechenland, Zypern und zu Reisen ab Juli 2020

Service-Hotline+41 848 - 110210

Kurzferien in Italien

Kurz mal Ferien machen mit FTI!

Egal ob Triumphbogen, Trevi Brunnen oder der schiefe Turm von Pisa – noch heute beeindruckt die imposante Baukunst der alten Römer. Geniessen Sie das "dolce vita" bei einer Gondelfahrt in Venedig oder beim Pizza essen in Neapel. Ob Kultur, Natur, Badespass oder kulinarische Genüsse: Kurzferien in Italien bieten für jeden das passende Reiseziel.



Die schönsten Zielgebiete für einen Italien Kurztrip


Beliebte Hotels für Ihre Kurzferien in Italien

Giulio Cesare

Giulio Cesare

 

Italien, Rom & Umgebung, Rom


3 Tage | ÜF

p.P. ab € 119
CHF
126
NH Palermo

NH Palermo

 

Italien, Sizilien, Palermo


3 Tage | ÜF

p.P. ab € 128
CHF
136
Aquae Sinis Albergo Diffuso

Aquae Sinis Albergo Diffuso

 

Italien, Sardinien, Cabras


3 Tage | ÜF

p.P. ab € 155
CHF
165
Grand Hotel Arciduca

Grand Hotel Arciduca

 

Italien, Sizilien, Lipari (Insel Lipari)


3 Tage | ÜF

p.P. ab € 157
CHF
167
The Independent Hotel

The Independent Hotel

 

Italien, Rom & Umgebung, Rom


3 Tage | ÜF

p.P. ab € 173
CHF
184
Ca Rialto House

Ca Rialto House

 

Italien, Venetien, Venedig


3 Tage | ÜF

p.P. ab € 206
CHF
219
Juliane

Juliane

 

Italien, Trentino & Südtirol, Meran


3 Tage | ÜF

p.P. ab € 258
CHF
274
Camin Hotel Luino

Camin Hotel Luino

 

Italien, Oberitalienische Seen, Luino (Lago Maggiore)


3 Tage | ÜF

p.P. ab € 261
CHF
277
Best Western Premier Collection Ravello Art Hotel Marmorata

Best Western Premier Collection Ravello Art Hotel Marmorata

 

Italien, Neapel & Umgebung, Ravello


3 Tage | ÜF

p.P. ab € 290
CHF
308
Angelo Engel St.Ulrich

Angelo Engel St.Ulrich

 

Italien, Trentino & Südtirol, Sankt Ulrich (Ortisei)


3 Tage | HP

p.P. ab € 293
CHF
311

Nützliche Reisetipps für Ihre Kurzferien in Italien

Italien ist Sehnsuchtsort und bevorzugtes Reiseland vieler Reisende. Dies hat gute Gründe, denn die Apenninhalbinsel begeistert durch weitläufige Mittelmeerküsten, herausragende Kulturstädte, majestätische Berge und romantische Dörfer. Zudem lässen sich Kurzferien in Italien ohne grosse Reisevorbereitung und zu geringen Kosten realisieren. Von Deutschland aus ist das südeuropäische Land mit dem Pkw, der Bahn oder dem Flugzeug in kürzester Zeit erreicht. Vor Ort kann zu allen Jahreszeiten viel erlebt werden, da das Land vor Vielfalt nur so strotzt. Besonders lohnenswert sind Regionen wie das bergige Südtirol, der malerische Gardasee und die historische Stadt Rom mit mondänem Flair. Auf nach Bella Italia!

Südtirol: deutsch-italienischer Charme zwischen Bergen und Seen

In nur gut drei Fahrstunden ist von München aus Südtirols Landeshauptstadt Bozen erreicht. Diese herrliche, nördliche Region Italiens besitzt einen südlichen Charme mit circa 300 Sonnentagen im Jahr. Zugleich wirkt sie angenehm vertraut, denn es ist auch der südlichste deutsche Sprachraum. Die Einheimischen sind deutscher, ladinischer oder italienischer Muttersprache, weswegen die Verständigung sehr einfach fällt. Die abwechslungsreiche Landschaft aus Tälern und Bergen ermöglicht rund ums Jahr ein sportliches Ferienprogramm aus Bergsteigen, Wandern, Mountainbiken und Skifahren. Ergänzend dazu lassen sich historische Städtchen mit Kulturschätzen bestaunen, die in längst vergangene Zeiten entführen. Besonders viele Sehenswürdigkeiten befinden sich in Bozen, der Region Meran und der Region Lana.

Ohne Zweifel ist auch die lokale Kulinarik ein Höhepunkt in den Kurzferien in Südtirol. Dort vereint sich die bodenständige Tiroler Küche mit der leichten italienischen Küche auf sehr bekömmliche Weise. Regional erzeugte Köstlichkeiten sind die Zutaten für herzhafte Knödelspeisen und raffinierte Pastagerichte.

Mediterranes Flair am Gardasee

Nach einer kurzen Fahrt quer durch die Alpen ist eine traumhafte Destination erreicht: der Gardasee. Von München sind es nur rund vier Fahrtstunden bis zu diesem grossen Gewässer Norditaliens. Trotz der kurzen Fahrzeit scheint es fast, als würde eine andere Welt betreten werden. Tannen und Kühe prägen nun nicht mehr das Landschaftsbild. Das milde, nahezu mediterrane Klima der Oberitalienischen Seen bringt eine Vegetation aus Palmen, Trauerzypressen, Olivenbäume und Oleander hervor. Bereits ab Frühjahr ist es möglich, warme Sonnenstrahlen zu tanken und die Beine von der Mole aus ins Wasser baumeln zu lassen.

Eine abwechslungsreiche Zeit lässt sich in dieser malerischen Szenerie aus tiefblauem See und majestätischen Bergen verbringen: Ein Sightseeing von Besiedlungsspuren aus der Zeit des Römischen Reiches ist ebenso möglich wie ein Bestaunen von pittoresken Bauten aus den letzten Jahrhunderten. Der See lädt zum Surfen, Segeln und Sonnenbaden ein. Insbesondere im heissen Sommer ist er zudem eine angenehme Erfrischung. Alternativ dazu geht es hoch in die Berge, um über Klettersteige imposante Gipfel zu erstürmen. Mountainbiking und Skifahren im Winter sind weitere Aktivitäten, die sich in den Italien Kurzferien realisieren lassen

Sightseeing, Schlemmen und Shopping in Rom

Die italienische Hauptstadt ist eine florierende Wirtschaftsmetropole mit einem beachtlichen kulturellen Leben. Es ist immer etwas los und viele Veranstaltungen finden unter freiem Himmel statt, denn das Klima bringt milde bis warme Temperaturen am Tage hervor. Dies und das breite Angebot an Boutiquen machen Rom zudem zur optimalen Shoppingstadt. An mondänen Prachtmeilen und in historischen Gassen befinden sich zahllose Geschäfte für Mode, Accessoires und Lederwaren. Sie verwandeln die Kurzferien nach Rom in einen ausgiebigen Einkaufstrip. Zwischendurch bietet sich eine Stärkung in einem der zahlreichen Restaurants an. In ihnen kommen von italienischen Klassikern bis zu typisch römischen Delikatessen wahre Köstlichkeiten auf den Teller.

Das Highlight Roms ist jedoch die lange Stadtgeschichte. Dank ihr gleicht die Metropole einem einzigen Freilichtmuseum. Besonders beachtenswert sind die Hinterlassenschaften aus der Epoche des Römischen Reiches, zu denen Bauten wie das Forum Romanum gehören. Innerhalb der Stadt liegt zudem der Vatikan mit dem weltbekannten Petersplatz. Im zugehörigen Petersdom befinden sich religiöse Schätze unermesslichen Wertes, die sich im Rahmen von Führungen bestaunen lassen. Da Rom sich täglich von deutschen Flughäfen binnen zwei Flugstunden erreichen lässt, ist die Kapitale perfekt für einen Kurztrip.