Aktuelle Meldungen: Wichtige Informationen der FTI Group Reiseveranstalter zu Reisen im März und April 2020​​​​​​​

Service-Hotline+41 848 - 110210

Die FTI Hundeferien - Ferien mit dem Hund

Tierisch gute Ferien mit FTI

Damit sich ihr Hund in den Ferien pudelwohl fühlt, hat FTI für Sie einige hundefreundliche Unterkünfte ausgewählt, bei denen Hunde auf Anfrage kostenfrei mitgebracht werden dürfen. In diesen Hotels und Ferienparks ist der beste Freund des Menschen herzlich Willkommen!


Top Hotels in der Schweiz für Ihre Ferien mit Hund


Ihre FTI Hundeferien

Immer mehr Menschen wollen, dass ihre Ferienzeit auch für ihren Hund zu einem schönen Erlebnis wird. Anstatt den geliebten Vierbeiner der Verwandtschaft auszuliefern oder ihn in eine Hundepension zu geben, nehmen sie den Hund mit. Mit ein bisschen Vorbereitung und der richtigen Wahl des Ferienziels und der Unterkunft werden es leicht unvergesslich schöne Hundeferien.

Bewegung macht Spass

Dabei sind Hundeferien besonders beliebt, bei dem sich der Hund viel bewegen kann: Wandern mit Hund im Gebirge oder in den Mittelgebirgen entspannen Herrn und Hund gleichermassen und machen fit. Da fast alle Hunde Wasser mögen, bieten sich selbstverständlich auch Hundeferien am Meer an. Tagsüber tobt sich der Vierbeiner am Strand aus oder bewacht das Badetuch, solange die Familie im Meer ist, oder er taucht selber nach dem Tennisball in den Wellen. Und nachts liegt er müde und zufrieden vor dem Kamin oder auf seiner Kuscheldecke im Schlafzimmer.

Unterkunft

Die Anzahl der Hotels, die die Mitnahme von Hunden ermöglichen, steigt. Nicht nur in den typischen Hundeferien-Ländern, wie Deutschland, Österreich oder Frankreich, sondern auch in südlichen Ländern findet man immer öfter ein Hotel, in dem Hunde willkommen sind. Sehr stressfrei für Mensch und Tier ist, wenn man auch in den Ferien seine „eigenen“ vier Wände hat und sich ein hundefreundliches Ferienhaus oder eine Ferienwohnung mietet. Wenn der Vierbeiner morgens sein Fressen in gewohnter Umgebung bekommt und abends seinen Menschen im Auge behalten kann, sind die schönsten Ferien, die sich ein Hundebesitzer  vorstellen kann.

Anreise

Hundeferien sind völlig unkompliziert, wenn man berücksichtigt, dass Hunde leicht Probleme mit der Hitze bekommen. Hundefreundlich sind Nord- und Ostsee. Speziell Nordfriesland bietet viele Möglichkeiten. Doch auch gegen eine Reise in warme Regionen ist nichts einzuwenden, solange der Hund immer ins Kühle kann, wenn er danach verlangt, und man Hunde niemals im Auto zurücklässt, wenn die Sonne scheint.