Service-Hotline+41 848 - 110210

Lanzarote Ferien - Ihre Reise mit FTI

Ferien auf Lanzarote günstig buchen

Das ganzjährig milde Klima auf Lanzarote bietet Wassersportfans und Erholungssuchenden ideale Bedingungen für gelungene Traumferien. Lange Sandstrände, kleine Buchten, die einzigartige Vulkanlandschaft und malerische kleine Dörfer machen Lanzarote zu einer beliebten Ferieninsel. Günstige Angebote für Ihre Lanzarote Ferien finden Sie hier bei FTI!


Top-Hotels für Ihre Lanzarote Ferien


Lanzarote Reisen für jeden Reisetyp


Beliebte Angebote für Ihre Ferien auf Lanzarote

Gloria Izaro Club Hotel

Gloria Izaro Club Hotel

 

Spanien, Lanzarote, Puerto del Carmen (Playa Grande)


+

1 Woche | ÜF

p.P. ab € 631
CHF
618
Hotel Dreamplace Bocayna Village

Hotel Dreamplace Bocayna Village

 

Spanien, Lanzarote, Playa Blanca


+

1 Woche | ÜF

p.P. ab € 694
CHF
679
Mirador Papagayo by LIVVO

Mirador Papagayo by LIVVO

 

Spanien, Lanzarote, Playa Blanca


+

1 Woche | HP

p.P. ab € 700
CHF
685
Hotel Costa Calero Thalasso & Spa

Hotel Costa Calero Thalasso & Spa

 

Spanien, Lanzarote, Puerto Calero


+

1 Woche | ÜF

p.P. ab € 703
CHF
688
allsun Hotel Albatros

allsun Hotel Albatros

 

Spanien, Lanzarote, Costa Teguise


+

1 Woche | AI

p.P. ab € 722
CHF
707

Nützliche Reisetipps für Ihre Lanzarote Ferien

Wer an die Kanarischen Inseln denkt, hat nicht unbedingt als erstes Lanzarote im Kopf. Dabei ist die nördlichste Insel des Archipels ein beliebtes Flugreiseziel der Deutschen. Genau wie bei ihren Nachbarinseln, ist die Landschaft auf Lanzarote von ihrem vulkanischen Ursprung geprägt. Die zahlreichen Hügel und Vulkanberge sind ein Paradies für Aktivfreunde, insbesondere für Mountainbiker und Radreisende.

Die schönsten Strände auf Lanzarote

Wer es lieber gemütlich mag, kommt jedoch auch voll und ganz auf seine Kosten. Buchen Sie sich ein hübsches Zimmer in einem der attraktiven Hotels der Insel: das Pauschalreiseangebot ist gross! Zahlreiche Badeorte wie Playa Blanca im Süden oder Coste Teguise im Osten der Insel laden mit ihren langen Sandstränden zum Erholen und Geniessen ein! Einen Tagesausflug sind übrigens die türkisblauen kleinen Lagunen im Nordosten von Lanzarote wert, in denen das Meer flach und ruhig liegt. Fernab von den grossen Ferienorten können Sie ihre Lanzarote Ferien hier vollends geniessen. Und wenn Sie schon mal da sind: im Norden der Insel gibt es die besten Fischrestaurants und zudem noch den besten Blick. Vom Mirador del Río, einer Aussichtsplattform mit Restaurant, können Sie auf die Nachbarinsel La Graciosa schauen und bekommen noch einen besseren Eindruck von der vulkanischen Schönheit Lanzarotes.

Playas de Papagayo: Die ca. 100 bis 400 m langen, hellen, feinsandigen Papagayo-Strand abschnitte sind durch natürliche Lavafelsen getrennt und gelten als die schönsten Strände der Insel.

Playa de los Pocillos: Dieser ca. 2 km lange und ca. 200 m breite, hellsandige Strandabschnitt zählt zu dem ruhigsten Strand von Puerto del Carmen.

Playa Las Cucharas: Der ca. 700 m lange, helle Sand strand im Herzen von Costa Teguise gilt als beliebter Badestrand und bietet beste Windsurfbedingungen.

Playa de Famara: Mit einer Länge von über 2 km und teilweise über 100 m Breite, ist dieser Strand der längste der Insel. Der künstlich aufgeschüttete Sandstrand lädt durch das türkisblaue Wasser und die endlos scheinende Weite zum Baden ein. Aber Vorsicht! Durch die starken Winde an der Nordküste gibt es sehr starke und gefährliche Strömungen, deshalb sollte man sich nur im flachen Wasser aufhalten. Neben den FKK-Liebhabern am nördlichen Ende des Strandes tummeln sich hier auch viele Surfer.

Playa Blanca: Die zwei künstlich angelegten, hellen, feinsandigen Strandabschnitte, „Playa Flamingo“ und „Playa Dorado“ laden zum Baden inmitten des Ortes direkt an der Strandpromenade ein.

Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote

Kulturliebhaber dürfen sich ebenfalls auf ein reichhaltiges Angebot freuen: Die Architektur der Insel trägt die Handschrift von César Manrique - einem erfolgreichen Künstler, der zahlreiche Touristenattraktionen auf seiner Heimatinsel geschaffen hat. In seinem einstigen Wohnhaus bekommen Sie eindrucksvoll demonstriert, dass man selbst eine Lavahöhle in ein gemütliches und stilvoll eingerichtetes Heim verwandeln kann. Machen Sie eine kleine Städtereise nach Arrecife, der Hauptstadt der Insel. Hier können Sie nach Lust und Laune shoppen, am Strand spazieren oder das Castillo de San Gabriel besichtigen. In einer der kleinen Tapasbars können Sie anschliessend eine wohlverdiente Pause einlegen und bei einem Glas Sangría das Getummel der bunten Stadt betrachten. Ein absolutes Muss für Ihre Lanzarote Ferien ist ein Besuch des beeindruckenden Timanfaya Nationalparks. Hier werden Sie Zeuge, wie Hähnchenkeulen allein durch Vulkanhitze zu einem schmackhaften Mittagessen werden und wie heiss die Erde wenige Meter unter Ihren Füssen bereits ist. Die einzigartige Landschaft des Vulkangebietes wird Ihnen in jedem Fall unvergessen bleiben!

Puerto del Carmen: Das ursprüngliche Fischerdorf ist das grösste und älteste Touristenzentrum Lanzarotes und erstreckt sich über 6 Kilometer entlang der Atlantikküste. Neben der ausgeprägten Infra struktur besitzt Puerto del Carmen auch einen ursprünglichen Ortskern. In den engen Gassen am alten Fischerhafen locken eine Vielzahl an Restaurants und Bars. Einen besonderen Charme bietet die Uferpromenade an der Playa Grande. Die von Bougainvilleen, Hibiskus, Geranien und Palmen gesäumte Strandpromenade lädt zu einem ausgiebigen Spaziergang ein.

Timanfaya Nationalpark: Wer seine Lanzarote Reise gerne aktiv verbringen möchte, sollte die Vulkanlandschaft im Süden der Insel zwischen Yaiza und Tinajo besuchen.

Jameos del Agua: Entdecken Sie die von César Manrique gestaltete Grotte des 7 km langen Tunnelsystems Túnel de la Atlántida. Bestaunen Sie eine offene Lavablase in ca. 20-30 m Tiefe mit unterirdischem See, in dem Tiefsee krebse siedeln.

Mirador del Rio: Geniessen Sie ca. 600 m über dem Rio einen traumhaften Ausblick auf die vorgelagerten Inseln La Graciosa, Montaña Clara und Alegranza. Dieses von Manrique geschaffene Kunstwerk bezaubert durch seine Einmaligkeit.

El Golfo: Besuchen Sie die grüne Lagune, welche sich in dem teilweise im Meer verschwundenen Kraters des Vulkanes Montaña de Golfo gebildet hat.

Teguise: Bummeln Sie durch die ehemalige Hauptstadt mit ihrer wunderschönen Altstadt und kolonialen Palästen oder besichtigen Sie die Burg Santa Bárbara mit dem Piratenmuseum.

 

Ausflüge auf Lanzarote

Rancho Texas Park: Der 60.000 qm grosse Themen-Tierpark in Puerto del Carmen bietet vielfältige Unterhaltung mit spektakulären Shows und einer Badespass-Zone. Aquapark Costa Teguise: Der Wasserpark bietet für jeden Geschmack die passende Attraktion. Ein Badespass für die ganze Familie. In den Monaten Januar bis März ist der Park an den Wochenenden geschlossen.

Guinate Tropical Park: Der Guinate Tropical Park ist im Norden der Insel Lanzarote gelegen. Hier finden sich auf einer Fläche von 45.000 Quadratmetern herrliche Gärten, Wasserfälle und Lagunen, wo mehr als 1.300 Vögel und andere exotische Tier arten ihr Zuhause gefunden haben. Besonders beliebt bei Besuchern ist die mehrmals täglich stattfindende Papageien-Show im 200 Personen fassenden Theater.

Sport & Freizeitmöglichkeiten auf Lanzarote

Surfen: Der Strand Las Cucharas gilt als einer der besten Windsurfspots der Kanarischen Inseln. Auch Kitesurfer und Wellenreiter kommen bei Lanzarote Ferien voll auf ihre Kosten. Famara, im Westen der Insel, ist hierfür die beste Anlaufstelle.

Mountainbiken & Rennrad: Der hügelige Norden der Costa Teguise bietet gute Pisten in herrlicher Vulkan land schaft. Ideale Bedingungen auch für Triathlon-Vorbereitungen mit dem Rennrad. Biker sollten allerdings auf keinen Fall auf vulkanisches Terrain wechseln.

Wandern: Ein beliebtes Wandergebiet sind die Los Ajaches, die ältesten Berge im Südosten der Insel. Lohnenswert ist auch eine geführte Wanderung zum 609 m hohen Vulkan Monte Corona oder entlang der Route zur Caldera Blanca, die Sie bis auf 458 m führt und an klaren Tagen mit einer überwältigenden Aussicht belohnt.

Golf: Die Golfplätze liegen am Fusse der Vulkane und bieten einen Panoramablick auf den Atlantik. Ein besonderer Tipp ist der 18-Loch-Golfplatz ca. 3 km nördlich von Teguise.